Link zum Freundesskreis Brustzentrum Bassum

St. Ansgar Klinikverbund

Brustzentrum Bassum

Kli_Verb_BzBa

Fotos

Artikel

Artikel
laden als:

Plastiker_k

14. Mai 2008
Verschiedene Möglichkeiten eines Brustwiederaufbaues
Ärztefortbildung in Bassumer Klinik

Viele Gäste konnte Chefarzt Dr. Norbert Grieb am Mittwoch, 13. Mai 2009 in der Bassumer Klinik begrüßen. Thema der Ärztefortbildung, die von der Abteilung für Ästhetisch und Plastische Chirurgie in Bassum, dem Brustzentrum Bassum und dem Ärzteverein Altkreis Hoya organisiert wurde die Brustrekonstruktionen nach Krebsoperationen an der weiblichen. Dr. Christoph Lanzendörfer, Vorsitzender des Ärztevereins Altkreis Hoya begrüßte die Fortbildungsveranstaltung: „Es ist wichtig, Fortbildung zu betreiben. Daher freuen wir uns, das wir die beiden Plastischen Chirurgen gewinnen konnten“, sagte Lanzendörfer.

mehr lesen

 

MammaCare_01_k

Jetzt acht ausgebildete MammaCare-Trainerinnen

Veränderungen in der Brust können in jedem Alter auftreten. Viele Frauen kennen das Problem; Sie wissen, dass sie regelmäßig ihre Brust abtasten sollten, wissen aber nicht genau wie und tun es aus verschiedenen Gründen nicht. „Die Brustselbstuntersuchung ist eine der wichtigsten und erfolgreichsten Methoden zur Entdeckung des Brustkrebses“, sagte Dr. Michael Hippach, Leiter des Brustzentrums an der Klinik Bassum des St. Ansgar Klinikverbundes. Über 80 Prozent aller Brustkrebsfälle werden durch eine Selbstuntersuchung der Brust entdeckt. Erstaunlich ist daher, dass nur etwa 27 Prozent der Frauen ihre Brust tatsächlich im Monatsrhythmus untersuchen.

mehr lesen

 

2009-03_Symp_Bes_k

Gruppenarbeit prägte Veranstaltung
Symposium des Bassumer Brustzentrums gut besucht

Gut besucht war das erste Symposium des Brustzentrums Bassum in der Fachklinik Bassum. Kurzvorträge und Gruppenarbeit prägten den Vormittag in der Klinik. Dr. Michael Hippach (Gynäkologe) und Dr. Norbert Grieb (Plastischer Chirurg) – beide Ärzte sind im Brustzentrum Bassum tätig – hatten zu diesem Vormittag eingeladen.

mehr lesen

 

Kooperationspartner_k1

Regelmäßige Kooperationspartnertreffen

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Kooperationspartner des Brustzentrums Bassum um Termine abzusprechen und Probleme zu besprechen. „Diese Treffen sind sehr effektiv“, sagte Dr. Michael Hippach während des Treffens am 23.
März.

mehr lesen

 

Titelblatt

 Dokumente können als PDF-Datei herunterladen werden.

In der Dezemberausgabe des Alexianer Magazins wurde ein Artikel über das Brustzentrum Bassum veröffentlicht.